Im wesentlichen kommt das Laufband bei den nachstehenden Punkten zum Einsatz:

  • genaue Analyse und Feststellung der Therapie ( siehe Video )
  • Erstellung von Wärmebildern auf dem Laufband
  • Überprüfung des Heilungsprozesses
  • gezielte Förderung der Muskelbildung an Rücken und Hinterhand
  • Verbesserung der Kondition
  • antrainieren nach Pausen oder Verletzungen

Die Tragfähigkeit und das Gleichgewicht des Pferdes werden deutlich gesteigert.

Vor der Einstellung in die Hydrotherapie machen wir mehrere Wärmebildaufnahmen. Auf dem Laufband kann man die Probleme deutlich besser erkennen und den Therapieerfolg unterstützen.

Die Wärmebildaufnahmen machen den Heilungsprozess sichtbar.

Optimaler Aufbau der Muskelmasse

Ein Pferd welches längere Zeit nicht bewegt werden konnte, muss zunächst Muskelmasse aufbauen und das möglichst schonend. Wir achten sehr darauf, dass die Pferde am Anfang einer Therapie eine langsame Steigerung erleben. Das Pferd soll wieder vertrauen in das eigene Leistungsvermögen erhalten.

Das Laufband ermöglicht es mit langsamen Intervallen zu starten und sich täglich zu steigern. Verstärkt achten wir darauf, dass die Problemzonen geschont werden. Es ist möglich dem Laufband mit einer Steigung von 10 % und einer Geschwindigkeit bis zu 40 km/h zu steigern. Diese extreme Leistungskurve dient dazu, auch Rennpferden die optimale REHA zu ermöglichen. Häufig werden auch Jungpferde auf dem Laufband trainiert, um Sie an Abläufe zu gewöhnen.

Preise auf Anfrage